Menu Content/Inhalt
Publikationen

Antidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 06. September 2017)

Antidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 10. August 2017)

Antidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 30. Juni 2017)

BDS

Stahlreport, 6 2017
Compliance - Eine Maßnahme betriebswirtschaftlicher Vernunft
BDS-Workshop zu Compliance Richtlinien

Antidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 23. Mai 2017)

Tim Lieber

Stahlreport, 5 2017
Künftig uneingeschränkt haftbar - Verschärfung der Haftung für Aus- und Einbaukosten

Antidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 20. April 2017)

Tim Lieber

Stahlreport, 4 2017
Mehr Rechtssicherheit für den Handel - Reform der Insolvenzanfechtung tritt in Kraft

Antidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 07. April 2017)

Antidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 16. März 2017)

Dr. Almut Riemann

Stahlreport, 3 2017
Compliance ist existentiell

Antidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 13. Februar 2017)

Antidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 06. Januar 2017)

Antidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 30. Dezember 2016)

Antidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 09. November 2016)

Antidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 10. Oktober 2016)

Antidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 6. Oktober 2016)

ntidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 8. September 2016)

Antidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 4. August 2016)

Antidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 19. Juli 2016)

Antidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 08. Juni 2016)

Tim Lieber

Stahlreport, 5 2016
Der Rechtsfall aus dem Stahlhandel - Logistikpauschale

Antidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 02. Mai 2016)

Antidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 21. März 2016)

Tim Lieber & Jörg Feger

Stahlreport, 3 2016
EU wehrt sich gegen Drittlandsimporte - Vorläufige Antidumpingzölle auf Stahlprodukte und Einleitung weiterer Verfahren

Tim Lieber & Jörg Feger

Stahlreport, 1-2 2016
Einfuhr von Stahlprodukten - Antidumpingzölle und zollrechtliche Erfahrungen

Alexander Bartsch

Stahlreport, 11 2015
Bestellt, gelagert, verjährt? - Der Rechtsfall aus dem Stahlhandel

Tim Lieber & Jörg Feger

Stahlreport, 11 2015
Die Kuh ist (noch) nicht vom Eis - Beim Thema Aus- und Einbaukosten droht dem Handel weiter Ungemach

Tim Lieber

Stahlreport, 10 2015
Zweifelhafte Typen - Der Rechtsfall aus dem Stahlhandel - Verkauf von Lagerbrammen zum Auswalzen

Sabine Krumme

Stahlreport, 04 2015
Reverse Change bei Stahlprodukten Nachgebessert

Tim Lieber

Stahlreport, 04 2015
Jetzt wird es ernst! Aus- und Einbaukosten: Haftungsausweitung im Gespräch
Eine attraktive Berufsbildung ist eine wichtige Antwort des Stahlhandels auf den demografischen Wandel. Dass es dazu nicht allein bei Worten bleibt, unterstrich im Anschluss an das entsprechende Grundsatzreferat von BDS-Vorstand Oliver Ellermann der Direktor der Stiftung des Deutschen Stahlahndels, Rechtsanwalt Peter Henseler, durch die Ehrung der Auszubildenden und der Fernstudenten des Jahres. Einleitend dazu hatte Dr. Ludger Wolfgart mit drei Argumenten deutlich gemacht, dass und warum die Berufsbildung der Branche System hat.

Tim Lieber

Tim Lieber freut sich, dass es die "Insolvenzanfechtung" in den Kreis der durch den Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung verändert zu regelnden Sachverhalte geschafft hat. Der Düsseldorfer Rechtsanwalt, Syndikus des Bundesverbandes Deutscher Stahlhandel, hatte u.a. zum Stahlhandelstag auf die Bedeutung dieses Themas für die Branche und auf die Bemühungen der Großhandelsverbände für eine neue Regelung hingewiesen. Der Bundesgerichtshof hatte Zahlungsaufschübe, verlängerte Zahlungsziele und Ratenzahlungsvereinbarungen mit Kunden als Kenntnis von Zahlungsunfähigkeit gewertet. Dies hat zur Folge, dass diese Zahlungen im Fall der Insolvenz des Unternehmens zehn Jahre lang angefochten und vom Insolvenzverwalter zurückgefordert werden können. Darin sehen Verbände des Großhandels eine Benachteiligung von Handelsunternehmen.

Peter Henseler

Peter Henseler ist vom DIN - Deutsches Institut für Normung e.V. als neuer Mitarbeiter in den Arbeitsausschuss NA 062-08-92 AA - "Probeentnahme, Abnahme (Stoffartunabhängige Grundlagen)" berufen worden. Mit Wirkung ab 1. März 2013 ist der Düsseldorfer Rechtsanwalt in dieser neuen Funktion tätig. Peter Henseler ist u.a. Autor des BDS-Fachbuches "Prüfbescheinigungen nach EN 10204 in der Praxis" und Mitautor im DIN-Kommentar "Prüfbescheinigungen - Anwendung von DIN EN 10204".

Data protection under the lens in Vienna

Thorsten Hauröder (EJ Germany) chairs a practice group at international level, and organised a lecture on data protection. Here are the highlights of this event, which took place at a time when this precise topic is constantly hitting the news.

As it has become customary for practice groups, Thorsten has recruited an external speaker to give more of an insider's view to the audience. Mr Manfred Klika, in-house lawyer of Raiffeisen Ware, an Austrian company that employs over 13,000 people in the field of agricultural products and raw materials, and Mr Edsard Ravelli, from the Dutch internet company Diginext.

According to Thorsten, “A lively discussion about aspects subject to data protection law arose immediately. It became apparent that this topic is of prime practical importance for us lawyers.” The debate reached a peak when Mr Ravelli made a very impressive demonstration: before the meeting, he had prepared a mechanism to re-direct the Internet connection from the venue to his computer, giving him access to the phones of some of the attendees. Of course, this was not meant to be malignant, but the demonstration was very impressive: it is not very difficult to get access to personal data, especially in a public place.

“Altogether, it was a successful, not only practice-orientated but also very demonstrative event,” said Thorsten. And we can only agree – at a time when the actions of the NSA and other intelligence services worldwide are being pinpointed as dangerous, one can only wonder at what can be done to the highly sensitive data that lawyers exchange with their customers or between each other. Not only by a public agency, but also by a private one...

Do you have an experience in data protection? Or concerns? Please let us know at Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 



Rechtsanwälte Henseler & Partner beraten Moravia Steel Deutschland im Schienenkartell und erzielen Settlement mit dem Bundeskartellamt http://www.juve.de/nachrichten/verfahren/2012/12/schienenkartell-bahn-fordert-mit-wilmerhale-geld-von-thyssenkrupp



Unser Mandant Prysmian ist einer der grössten Kabelhersteller der Welt mit 4 Werken in Deutschland. Wir begleiten seit vielen Jahren die deutschen Aktivitäten des Konzerns und unterstützen dabei sowohl die deutsche Landesgesellschaft wir auch die Muttergesellschaft Prysmian SpA. Prysmian agiert mit Konsortialpartnern oder allein als wichtiger Anbieter zur Erstellung der komplexen Offshore und Onshore Energieverteilungs- Infrastruktur.

Bei dem Projekt "Dolwin 3" hat Henseler & Partner sowohl auf der Ebene des Anlagenbauvertrages aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mitgewirkt, wie auch den Konsortialvertrag zwischen Alstom und Prysmian für Prysmian verhandelt und gestaltet.

Wir haben damit den 7. grossen Offshore Anlagenbauvertrag erfolgreich mit verhandelt. Auch bei 3 anderen komplexen Projekten (Borwin2, Sylwin 1, Helwin 2) wurde unserem Mandanten Prysmian der Zuschlag im Konsortium mit Siemens erteilt. Wir beraten und begleiten hier auch weiterhin die Projektteams im Rahmen der operativen Auftragsdurchführung.
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/energiepolitik/energiewende-alstom-soll-windpark-anbinden-12095549.html



Antidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 15.01.2013)


"Henseler & Partner Rechtsanwälte berät Deutsche Stemcor-Gruppe  bei Kreditvertrag mit Commerzbank, UniCredit und HSH Nordbank über 110 Mio. €"
Pressemitteilung vom 11.02.2011


"Offshore: Siemens und Prysmian ziehen mit Inhouse-Hilfe und Henseler Großauftrag an Land"
Pressemitteilung vom 17.06.2010



Antidumping: Warenliste Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse
(Stand: 09.09.2011)

Ursprungsbegründende Be- oder Verarbeitung von Stahlseilen der Pos. 7312 KN
(AW-Prax 9/2010, S. 371-372)

Wesentliche Be- oder Verarbeitung gem. Art. 24 ZK
(AW-Prax 2010, S. 55-57)

EG-Antidumping (AD)- und Antisubventions-Verfahren (AS) Stahlerzeugnisse, Rohre, Rohrzubehör und verwandte Erzeugnisse - Übersicht

(Stand: 22.09.2009)

"Geschenke erhalten die Freundschaft"
Beitrag zum Thema Beschenken und beschenkt werden durch Geschäftspartner.

(Stand: 21.02.2009)

Beitrag zum Thema Kurzarbeit - "Mit Kurzarbeit die Krise meistern?"

(Stand: 26.01.2009)

Stahlpreisexplosion: Möglichkeiten einer Preisanpassung?

Rechtslage offen / Bundesbauministerium lässt Gleitklausel bei öffentlichen Aufträgen wieder aufleben

Erlass des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung vom 24.4.2008
(Stand: 11.07.2008, PDF-Datei)

Gegner der Leistungsförderung? Der Gleichbehandlungsgrundsatz
(Stand: 25.03.2008 - PDF-Datei)

Stahleinfuhren bleiben auch 2008 überwacht

(Stand: 05.02.2008 - PDF-Datei)

Nicht weggucken: Haftung bei unzureichender Ladungssicherung

(Stand: 05.02.2008, PDF-Datei)

Kurzdarstellung zum UN-Kaufrecht (englisch)
(Stand 28.12.2007, PDF-Datei)

CISG Mitglieder
(Stand: 28.12.2007, PDF-Datei)

Reform Zollkodex
(Stand: 28.03.2007, PDF-Datei)

Wirtschaftsstraftaten im eigenen Unternehmen begegnen
(Stand: 07.03.2007, PDF-Datei)

Lieferantenerklärung - Benötigt sie Ihr Kunde wirklich?
Lieferantenerklärung - Benötigt sie Ihr Kunde wirklich?
(Stand: 07.03.2007, PDF-Datei)

Stahleinfuhren bleiben auch 2007 überwacht.
Stand der Regelungen - Ein Überblick

(Stand: 07.03.2007, PDF-Datei)

Das neue AGG - Diskriminierungsfallen bei Bewerbungsverfahren 
(Stand: 16.01.2007, PDF-Datei)

Neues Antidumpingverfahren gegen Importe nahtloser Rohre

(Stand: 16.01.2007, PDF-Datei)

Die Kommission hat die vorherige Überwachung der Einfuhren bestimmter Stahlerzeugnisse bis zum 31.12.2006 verlängert. Begründung: Trendumkehr in China zu erwarten.
(Verordnung vom 23.03.2005, PDF-Datei)
 
Bei eigenmächtiger Mängelbeseitigung kein Schadensersatz ohne Fristsetzung!
(BGH-Urteil vom 23.02.2005, PDF-Datei)


Einfuhrkontingente Stahl 2005 für Russland, Ukraine und Kasachstan
(Stand: 31.12.2004, PDF-Datei)

Rückruf und Produkthaftung in der Zulieferindustrie: Eine kurze Stellungnahme zu verschiedenen Rechtsaspekten des Produktrückrufs anlässlich des neuen Geräte- und Produktsicherheitsgesetzes (GPSG).
(Stand: 14.09.2004, PDF-Datei)
 
Das neue EU-Kartellrecht – und wie es funktioniert. Ab 1.5.2004 gelten neue Regeln im Kartellrecht der Europäischen Union. Wir erläutern sie und stellen sie anhand eines praktischen Falles vor.
(Stand: 14.09.2004, PDF-Datei)

Die neuen europäischen und deutschen Wettbewerbsregeln für den Vertrieb und ihre Auswirkungen im Chemiehandel. Vortrag und Slideshow anlässlich der Jahrestagung des Verbandes Chemiehandel e.V. am 10.05.2004 in Bonn
(Stand: 10.05.2004, PDF-Datei)

Stahlpreise:  Zeiten starker Preisbewegungen „nach oben“ werfen eine Reihe von Rechtsfragen auf: Kann der vereinbarte Preis angepasst werden? Kann der Lieferant aus seinem Vertrag mit dem Käufer aussteigen? Welche Preisanpassungs- und Preisgleitklauseln sind zulässig und durchsetzbar? Eine kurze Stellungnahme. 
(Stand: 26.03.2004, PDF-Datei)
 
Neuregelungen im Arbeitsrecht zum 1. Januar 2004 
(Stand: 26.03.2004, PDF-Datei)
 
Für den Stahlhandel wichtige Änderungen des Umsatzsteuergesetzes zum 01.01.2004.
(Stand Februar 2004, PDF-Datei)
 
EU-Schutzmaßnahmen auf die Einfuhren von Stahlprodukten auch im Jahre 2004
(Stand 19. 01. 2004, PDF-Datei)
 
Gewerbsmäßige Steuerhinterziehung von Antidumpingzöllen, § 370a AO
(Stand Juni 2003, PDF-Datei)

Rechtliche Aspekte von Prüfbescheinigungen
Referat anlässlich der DIN-Tagung „Sicherheit durch Prüfbescheinigungen“ am 20. Dezember 2003 in Berlin (PDF-Datei)

Der Stahlhandel und die Produkthaftung
(Stand: 16.08.2002, PDF-Datei)

Der Stahlhandel und das Vertragsrecht
(Stand: 16.08.2002, PDF-Datei)

Ab dem 01.01.2002: Steuerabzug im Baugewerbe
(Stand: 01.01.2002, PDF-Datei)